Cinematic Brno
Documentation of movie exhibition history and cinema-goers’ preferences in Brno, 1918-1945

 
 







 
Title (DE)
Pratertraum
Tagesbote aus Mähren und Schlesien, 168, Sa 11.04.1925
 
Number Description (DE)
Hauptrollen: Henny Porten und Claire Litto, John Riemann und Carl B. Vogt.

Volksfreund, 85, Fr 10.04.1925
Henny Porten - Pratertraum.
Der für das diesjährige Osterprogramm bestimmte
erstklassige Film passt sich, wie schwerlich ein anderer, dem
verwöhnten Geschmack unseres Publikums an. Henny Portens
beliebter Name würde sich gewitz allein schon ungeteilten Beifalls
erfreuen. Was hier aber das Interesse geradezu vervielfacht
ist, dass die lebensvolle, bewegte Handlung sich zum grössten
Teil im Wiener Prater abspielt, dessen ungezählte stimmungs-
auslösende Bilder von unwiderstehlicher Wirksamkeit sind. Die
Vorführung dieses ausgezeichneten Werkes bedeutet für Brünn
ein Ereignis.

Tagesbote aus Mähren und Schlesien, 168, Sa 11.04.1925
Der sensationelle Erfolg, den dieses einzig dastehende
Filmstück bei seiner Erstaufführung erlebte, wird all denen,
die sich an seiner unübertrefflichen Art erbouten und erheiterten, noch
deutlich in Erinnerug sein. Das lustige, bunte Pratertreiben
(herrvorzuheben die originell angepatzte Musik), Wien in
seiner Schönheit und urwüchsigen Gemütlichkeit und nicht zuletzt
Henny Portens vielbewundertes Spiel sind verlockend und anziehend
genug, dem prachtvollen Werk auch diesesmal einen
durchschlagenden Erfolg zu sichern.

Tagesbote aus Mähren und Schlesien, 274, Tu 16.06.1925  
Programme — Programme (numbers)
Fr 10.04.1925; Sa 11.04.1925 (uváděno Sa 11.04.1925–Th 16.04.1925), Central; Ufa-Central; Zentral; Centrální kino – Erinnerungen zweier Nähmädchen
Volksfreund, 85, Fr 10.04.1925
Tu 16.06.1925 (uváděno Tu 16.06.1925−?), Central; Ufa-Central; Zentral; Centrální kino
Tagesbote aus Mähren und Schlesien, 274, Tu 16.06.1925
 
Film
Práter, 1924
Tagesbote aus Mähren und Schlesien, 168, Sa 11.04.1925
 
up
 
 
 
 
 
© 2011 Department of Film and Audiovisual Culture at Faculty of Philosophy, Masaryk University, Brno