Filmové Brno
Dokumentace dějin uvadění filmů a diváckých preferencí v Brne v letech 1918-1945

 
 







 
Název (DE)
Nibelungen II. - Kriemhilds Rache.
Nibelungen II., Die (Kriemhildens Rache)
 
Popis čísla (DE)
Siegfrieds Tod, der I. Teil des Nibelungenliebes,
bezauberte durch eine märchenhaft schöne, anmutige Bilderszenerie. Es
würde aber recht schwer fallen, einem der beiden Teile den
Vorzug zu geben, wenn man erst "Kriemhilds Rache" gesehen hat.
Tiefergreifend ist es, zu schauen, wie die Helden Burgunds in
der brennenden Burg des Hunnenkönigs aufopferungsvoll in
den Tod gehen, und es kann nichts erschütternder sein, als das
letzte, in einem Pfeilschule verröchelnde Lied Volkers, des
sympatischen Spielmannes. Bewundernwert ist auch das meisterhafte
Spiel Klein-Rogges als König Etzel, dessen Hunnenheer
dem ganzen Film einen eigenen, fremdartigen Reiz ausprägt.
2. Teil.
 
Program — Složení programu (čísla)
ne 01.03.1925 (uváděno út 03.03.1925–čt 05.03.1925), Central; Ufa-Central; Zentral; Centrální kino
út 12.10.1926 (uváděno st 13.10.1926–čt 14.10.1926), Jugendkino – Kino pro mládež; Kino na Cihlářské; Studio; Jugend-Tonkino
út 01.10.1929 (uváděno pá 04.10.1929–so 05.10.1929), Jugendkino – Kino pro mládež; Kino na Cihlářské; Studio; Jugend-Tonkino
 
Film
Nibelungen, die; Nibelungové II. - Synové mlhy - Krinhildina pomsta, 1924
 
nahoru
 
 
 
 
 
© 2011 Ústav filmu a audiovizuální kultury na Filozofické fakultě, Masarykova Univerzita, Brno