Filmové Brno
Dokumentace dějin uvadění filmů a diváckých preferencí v Brne v letech 1918-1945

 
 







 
Datum zveřejnění programu
čt 17.10.1918
pá 18.10.1918
so 19.10.1918
ne 20.10.1918
po 21.10.1918
út 22.10.1918
st 23.10.1918
čt 24.10.1918
st 16.10.1918
 
Dny promítání (od)
čt 17.10.1918
 
Dny promítání (do)
čt 24.10.1918
 
Kino
Central; Zentral; Centrální kino
 
Složení programu (čísla)
Himmelschiff, Das
grosses Sensationsdrama, Gunar Tolnäs in der Hauptrolle Zukunftsroman in 6 Abteilungen Sophus Michaelis und Ole Olsen.
 
Popis programu (DE)
Ein Kolossalfilm von gewaltigem, wissenschaftlichem und ethishem Werte. Im Grundgedanken erinnert er an die phantasiereichen Werke Jules Vernes, welche die Jugend jederzeit in Wann geschlagen haben. In poetischen, wunderbar reizvollen Bildern läst er den Mars und seine Bewohner vor uns entstehen und greift auf dem Wege der Phantasie den grossen Zukunftsproblemen vor, mit denen der Menschengeist sich dereinst beschäftigen wird. Wie ein Evangelium aus einer höheren, reineren Welt wirkt er, wie eine Verheizung, dass auch das Leben auf unserem Planeten sich zu höheren, edleren Formen abwicklen wird. Manche Bilder besonders jene, welche den Abschied des Fürsten der Weisheit vom Leben und dessen Einzug in die Todesgrotte darstellen, sind von unvergesslicher Schönheit. Gunnar Tolnäs und Lilly Jacobsen verkörpern die Hauptrollen mit inniger Hingabe. Gunnar Tolnäs als Kapitän Avanti ist von solch edler Veredsamkeit in seinem Spiel, in seinen Gesten, dass man die Worte durchaus nicht entbehrt. Inszenierung und Photographie sind unübertrefflich.
Täglich konzert.
Freitag ist die Zahlstelle von 11 bis 12 Uhr vormittags und nachmittags von 1/2 4 Uhr an geöffnet.
Um einen Andrang bei der Zahlstelle vorzubeugen, findet der Vorverkauf für den Film ab heute von 11 bis 12 Uhr vormittags bei der Tageskasse statt.
Da das Kolossalwerk beim Publikum das grösste Interesse erweckte, hat die Direktion für heute Samstag die erste Vorstellung schon auf 3 Uhr angesezt. Die anderen Vorstellungen finden wie gewöhnlich um 1/2 5, 6, 1/2 8 und 9 Uhr statt. Bei allen Vorstellungen verstärktes Orchester. Telepphonische Bestellungen werden nur von 8 bis 10 Uhr vormittags entgegengenommen.
Um den breitesten Schichten der Bevölkerung Gelegenheit zu geben, sich das Prachtwerk anzusehen, steht sich die Direktioh veranlasst, die Vorführung des Films um weitere drei Tage zu verlängern. Es bleibt also bis einschliesslich Donnerstag im Programm. Kartenvorverkauf täglich von 11-12 Uhr und ab 1/2 4 Uhr nachmittags. Telephonische Bestellung von 8-10 Uhr vormittags
 
Obrazové přílohy






 
nahoru
 
 
 
 
 
© 2011 Ústav filmu a audiovizuální kultury na Filozofické fakultě, Masarykova Univerzita, Brno